Samstag, 17. Mai 2014

Viele Hocker, Wols und Richter - Neues im Martin-Gropius-Bau Berlin

STOOLS   Installation von Ai WeiWei                Foto: Gerald Narr


Der Gropiusbau ist fast immer einen Besuch wert. Momentan laufen drei sehr sehenswerte Ausstellungen in den Räumen des Baus nahe des Potsdamer Platzes:
WOLS-Fotograph.Der gerettete Blick - das ursprüngliche Fach des, überwiegend als Maler und Zeichner bekannten, Künstlers. Viele Freunde und Künstler aus seinem Bekanntenkreis, Models, aber auch einige Außenaufnahmen von Paris sind in dieser umfassenden Ausstellung, mit interessanter, ungewöhnlicher Hängung präsentiert.    bis 22.Juni 2014
Hans Richter - Begegnungen-"Von Dada bis heute" - für mich eine Fundgrube an Material zu diesem, mit heutigen Begriffen als"multimedialen", zu bezeichnenden, experimentierfreudigen Künstler. Viele seiner Rollen-Bilder, Entwürfe und Projektionen der Experimentalfilme, einschließlich eines Dokumentarfilmes über den Künstler und Leherer in seinem amerikanischen Exil     bis 30.Juni 2014
Ai WeiWei - Evidence - (siehe Foto oben) Installationen, die zum Nachdenken anregen, eine Marmor - Materialschlacht und Dokumentation der Drangsalierungen, der sich ein unbequemer, mutiger Künstler durch eine Staatsmacht ausgesetzt sieht. Ausführlich sind zu jeder Installation Hintergründe und Intentionen Ai WeiWeis erleutert. Viel Zeit mitbringen! Das gilt für alle Ausstellungen.
bis 7.Juli 2014
Zu allen Ausstellungen gibt es ein sehr gutes Programm, um Schüler an das vielfältige Material heranzuführen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten