G. zum Gruß Dein L.

Die neue Ausstellung der Künstlergruppe umKunst in der Franziskaner-Klosterkirche Angermünde wird am 2. September 2017 um 15 Uhr durch Ines Baumgartl mit einer Einführungsrede eröffnet. Musikalische Begleitung durch Johannes Kersthold.

Beteiligte Künstler sind:
Ambellan, Michaela
Baarmann, Anja
Bach, Tina
Baumgartl, Ines (Eröffnung)
Bieligk, Charlotte
Carrière, Inga
Haase, Siegfried
Heyn, Peter
Juhl, Sylvia
Kalkbrenner, Arne
Mundry, Bettina
Munser, Heike
Narr, Gerald
Pohl, Christina
Rommel, Frieda
Schitthelm, Klaus
Stronzki, Ada
Uhlig, Birgit
Uhlig, Christian
Zepf, Rita


Ines Baumgartl 

Presseinformation

Angermünde, Franziskaner Klosterkirche
„G. zum Gruß. Dein L.“
Spiritualität im 21. Jahrhundert
Ausstellung der Künstlergruppe umKunst
02.09. - 03.10.2017

Euroscheine und -münzen füllen das Plakat zur Ausstellung der Künstlergruppe umKunst, mit der diese ihren Beitrag zum Luther-Jahr ankündigt,  Auch der in verkürzter Sprache abgefasste Titel „G. zum Gruß.Dein L.“ holt den Reformations-Jubilar in die Gegenwart.

18 Mitglieder der Künstlergruppe umKunst zeigen in der Franziskaner Klosterkirche Angermünde, wie sie sich mit Ablass und Atheismus, Geistigkeit und Glaube, Religion und Ritualen auseinandersetzen.
Mit ihrem Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von spirituellen Bekenntnissen haben sie Malereien, Collagen und Installationen, Werke aus Textil und Papier, Objekte mit Licht, Keramik, Glas und Metall geschaffen.

Da wird ein vor beinahe einem halben Jahrhundert erhaltener Spruch zur Konfirmation aktualisiert, hat sich ein kindlicher Gebetsreim niedergelassen in der Erinnerung, mahnen 95 Kraniche zur Friedfertigkeit und gibt der biblische QR-Code schnelle Antwort. Eine überdimensionale Tarotkarte verheißt verwirrende Aussichten, und dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt bedenkt die eine Künstlerin, während die andere darauf beharrt, dass Essen und Trinken sehr wohl vom berühmten Reformator geschätzt worden sind. Ob allerdings eine geliehene Luther-Büste und eine Bibel von 1850 in die Vielfalt der Kunstwerke Eingang gefunden haben, können Ausstellungsbesucher gern selbst erkunden.

Die Künstlergruppe lädt alle Interessierten zur Ausstellungseröffnung am 2. September um 15 Uhr mit Worten der Lyrikerin Ines Baumgartl und Tönen des Jazzpianisten Johannes Kersthold herzlich ein. Die Ausstellung im Raum hinter dem Lettner ist zu den Öffnungszeiten der Franziskaner Klosterkirche Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Samstag, Sonntag bzw. an Feiertagen von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu besichtigen.
 


Einladungskarte

Geöffnet: Montag - Freitag: 10 - 16 Uhr; Sonnabend, Sonntag, Feiertage: 13 - 17 Uhr

Beitrag von UckermarkTV (Sendung vom 5.09.2017) - Link zum Beitrag:

Ausstellung zum Lutherjahr

Keine Kommentare:

Kommentar posten