Sonntag, 7. September 2014

Ausstellung "link nach bunt" in Angermünde eröffnet

Seit dem gestrigen Samstag ist die neue Ausstellung der umKunst-Gruppe in der Angermünder Franziskaner-Klosterkirche zu sehen.
Eröffnungstag von link nach bunt in Angermünde     Foto: Christian Uhlig

Gezeigt werden verschiedene Werke, die sich alle mit dem Thema Farbe auseinandersetzen. Dabei geht es von schwarz-weiß bis hin zu käftig farbig - eben bunt. Malerei, Grafik, Glas- und Textilarbeiten, Fotos und diffizile Objekte werden gezeigt, selbst die beliebten Schokolinsen taugen zum Farbmaterial als Pixel im Bild mit ernsten Hintergrund. Der große Chorraum der Klosterkirche  und das über mehrere Treppen erreichbare Refektorium beherbergen die Werke der acht Künstler. Zum Tag des offenen Denkmals am 14.09.2014 um 12 Uhr werden die Künstler bei einer "Midisage" in der Austellung anwesend und für Gespräche bereit sein. Das Thema Farbe steht am Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr im Mittelpunkt und ist sowohl Thema der umKunst-Ausstellung, als auch eines Vortrages, der schon 11 Uhr beginnt.
> Sonntag, 14.09.2014 um 11 Uhr: Vortrag von Dr. Jan Raue, Berlin "Die Farbigkeit der Innenräume der Klosterkirche"
> gegen 12 Uhr:  Midisage mit Musik und den Künstlern Tina Bach, Arne Kalkbrenner, Roland Köhler, Bettina Mundry, Gerald Narr, Ada Stronzki, Birgit und Christian Uhlig
Öffnungszeiten der Klosterkirche und Ausstellung bis 5.Oktober:
Montag bis Freitag: 10 bis 16 Uhr
Samstag, Sonntag: 13 bis 17 Uhr 

Keine Kommentare:

Kommentar posten